Cialis

Wirkstoff Tadalafil

Cialis ist das Originalpräparat mit dem Wirkstoff Tadalafil. Das Medikament wurde 2002 von der Firma Lilly Pharma auf den Markt gebracht.

Das wichtigste in KĂĽrze
Dosierung: 5mg, 10mg, 20mg
Rezeptpflichtig: Ja
Wirkstoff: Tadalafil
Wirkungseintritt nach: 30 - 60 min
Empfohlene Einnahme vor dem Sex: 30 min
Wirkungsdauer: 24 - 36 h
Dosierung
Packungsgrössen

CHF 467.50

Preise inkl. MwSt.

Produktnummer: SW10003.1
Preis pro Tablette Preis pro Packung
20mg | 12 Tabletten CHF 38.96 CHF 467.50
5mg | 28 Tabletten CHF 8.66 CHF 242.50
5mg | 84 Tabletten CHF 6.99 CHF 586.90
20mg | 4 Tabletten CHF 40.50 CHF 162.00
10mg | 4 Tabletten CHF 40.50 CHF 162.00
20mg | 8 Tabletten CHF 40.45 CHF 323.60

Cialis

Das Arzneimittel Cialis von Lilly Pharma wird bei erwachsenen Männern zur Behandlung von Erektionsstörungen verwendet. Cialis enthält den Wirkstoff Tadalafil, ein Phosphodiesterase-5-Inhibitor (PDE-5 Hemmer) der die Erektionsfähigkeit erhöht.


Tadalafil ist der Wirkstoff in Cialis

Tadalafil zählt zu der Wirkstoffgruppe der Phosphodiesterase (PDE)-5-Inhibitoren – sogenannte PDE-5-Hemmer. Der in Cialis enthaltene Wirkstoff Tadalafil verstärkt die Erektionsfähigkeit bei sexueller Stimulation. Das gelingt, indem der PDE-5-Hemmer Blutgefässe im Penis entspannt und dadurch die zur Erektion notwendige Durchblutung erleichtert. Der potenzsteigernde Wirkstoff wird zur Behandlung von Erektionsstörungen eingesetzt.


Vorteile von Tadalafil 

Mit bis zu 36 Stunden weist Tadalafil die längste Wirkungsdauer unter den PDE-5 Hemmern auf. Das liegt daran, dass die Konzentration des Wirkstoffs im Blut langsamer abgebaut wird, als bei anderen Potenzmittel wie zum Beispiel Sidenafil Mepha. 


Erektile Dysfunktion

Von einer Erektionsstörung ist die Rede, wenn ein Mann für eine sexuelle Aktivität keine ausreichende Erektion bekommen, resp. aufrechterhalten kann – der Penis wird bei Betroffenen nicht hart und erigiert genug.


Vorteile von Tadalafil

Mit bis zu 36 Stunden weist Tadalafil die längste Wirkungsdauer unter den PDE-5 Hemmern auf. Das liegt daran, dass die Konzentration des Wirkstoffs im Blut langsamer abgebaut wird, als bei anderen Potenzmittel wie zum Beispiel Sidenafil.

Cialis Generika

Cialis Generika sind sogenannte Nachahmer Produkte vom Originalprodukt Cialis von Lilly Pharma. Seit der Patentschutz im November 2017 ausgelaufen ist, dürfen Generika von Cialis auch durch andere Hersteller produziert werden. Wie das Original basieren sie auf demselben Wirkstoff Tadalafil. Der einzige Unterschied ist der Preis: aufgrund eingesparter Entwicklungs- und Forschungskosten können Generika günstiger angeboten werden. 

Tadalafil Mepha ist ein Generikum von Cialis – hergestellt von Mepha Pharma AG, eines der führenden Schweizer Pharmaunternehmen im Bereich Generika und Originalmedikamente.


Zu Tadalafil Mepha wechseln

Cialis Wirkung

Das Potenzmittel Cialis begĂĽnstigt bei sexueller Stimulation eine gefässerweiternde Wirkung, sodass mehr Blut in den Penis fliessen kann und er steif wird. Möglich wird das durch den Wirkstoff Tadalafil, ein Phosphodiesterase-Typ-5-Hemmer (PDE-5-Hemmer), der in Cialis enthalten ist. 

Bei sexueller Erregung sorgt der Botenstoff cyclisches Guanosinmonophosphat (cGMP) fĂĽr die Weitung der zufĂĽhrenden Blutgefässe des Penis – er wird steif. Der natĂĽrliche Gegenspieler dazu ist das Enzym PDE-5: es baut cGMP nach und nach ab. Der PDE-5-Hemmer blockiert jenes Enzym und verzögert so den Abbau von cGMP – die Erektionsfähigkeit ist begĂĽnstigt. 


1

Bei sexueller Erregung bewirkt der Botenstoff cGMP eine Weitung der Blutgefässe im Penis. Man(n) wird steif.

2

PDE-5 baut cGMP ab und sorgt dafĂĽr, dass der Penis nach dem Geschlechtsverkehr wieder erschlaffen kann.

3

Bei Erektiler Dysfunktion ist keine Erektion möglich oder diese kann nicht aufrechterhalten werden.

4

Tadalafil blockiert PDE-5. Der Abbau von cGMP wird verlangsamt und die Erektionsfähigkeit gesteigert.

Ohne sexuelle Stimulation keine Erektion

Die Einnahme von Potenzmittel alleine fĂĽhrt nicht zur Erektion – diese bedingt sexuelle Stimulation. Potenzmittel verstärken lediglich den Durchblutungseffekt der bei der Stimulation zustande kommt und begĂĽnstigen dadurch eine Erektion. 

Das heisst: Nach Einnahme einer Potenzpille kann bedenkenlos alltäglichen Tätigkeiten nachgegangen werden.

Bei HealthyMen steht der Mann im Vordergrund

“Ich habe sofort gespürt, dass HealthyMen eine coole Lösung schafft. Der Mann und seine Anliegen stehen im Vordergund. Deshalb unterstütze ich äusserst gerne”.

Dr. med. Wolfgang BĂĽhmann
Facharzt fĂĽr Urologie, Andrologie, Med. Tumortherapie

Ist Cialis rezeptpflichtig? 

Medikamente mit dem Wirkstoff Tadalafil wie Cialis oder Tadalafil Mepha sind in der Schweiz verschreibungspflichtig. In Apotheken oder online sind sie somit nur mit einem ärztlichen Rezept erhältlich.


Rezept online erhalten
Die Rezeptpflicht beugt verschiedenen Risiken vor
  • Wechselwirkung mit anderen Arzneimitteln 
  • Lebensgefährliche Ăśberdosis 
  • Erhöhung unerwĂĽnschter Nebenwirkungen durch falsche Einnahme 
  • Missbrauch von Potenzmittel ohne ärztliche Indikation 

Die Apotheke von HealthyMen

Victoria Apotheke 

Wenn Sie über HealthyMen bestellen, kaufen Sie direkt bei der Victoria Apotheke an der Bahnhofstrasse in Zürich. Dank Grosshandel des etablierten Familienunternehmens können Bestellungen schnell und zuverlässig abgewickelt werden.

Cialis online bestellen

Auch online Bestellungen von Cialis setzen immer eine ärztliche Verschreibung voraus. Für eine möglichst angenehme Abwicklung hat HealthyMen den Prozess optimiert: professionelle Beratung durch Medgate und effizienter Versand durch die Victoria Apotheke Zürich.

Vorsicht vor dubiosen Online Apotheken

In der Schweiz ist die rezeptfreie Abgabe von Cialis mit dem Wirkstoff Tadalafil in Apotheken sowie online nicht gestattet. Deshalb ist vor Anbietern, die Potenzmittel rezeptfrei im Internet verkaufen die Finger zu lassen. Good to know: Die Hälfte aller im Jahr 2021 am Schweizer Zoll konfiszierten Potenzmittel waren gesundheitsgefährdend.

Zahlen Schweizer Krankenkassen fĂĽr Cialis?
Potenzmittel wie Cialis werden in der Schweiz normalerweise auch bei diagnostizierter Erektiler Dysfunktion nicht von der Krankenkasse ĂĽbernommen. 

Ausnahme: Einige Krankenkassen decken Cialis über die ambulante Zusatzversicherung zumindest zu einem Anteil. Jedoch auf Vorbehalt eines vorliegenden Arztberichts und internen Empfehlungen des Vertrauensärztlichen Dienstes.

So funktioniert's

1. Online Fragebogen

Beantworten Sie eine Hand voll Fragen. Online und Anonym.

2. Behandlung wählen

Buchen Sie eine telefonische Arztkonsultation und wählen Sie ein Produkt zur Behandlung aus.

3. RĂĽckruf vom Arzt

Ihr Arzt ruft Sie zur Beratung zurück und stellt sicher, dass Sie das gewählte Produkte vertragen.

Dosierung von Cialis

Die Dosierung von Cialis hängt von mehreren Faktoren ab. 

Persönliche Empfehlung: Neulingen empfiehlt unser Urologe Dr. med. Wolfgang Bühmann zu Beginn eine 20 mg-Dosierung. Nach positiven Erfahrungen und gefasstem Vertrauen kann die Dosierung schrittweise reduziert werden.

Welche Medikamente enthalten Tadalafil?

Der Wirkstoff wird zum einen für Potenzmittel wie Tadalafil-Mepha und Cialis verwendet. Zusätzlich kommt er aber in Medikamenten zur Behandlung von gutartigen Prostatavergrösserungen oder Lungenhochdruck– zum Beispiel in Adcirca – zur Anwendung.

Einnahme von Cialis 

Cialis Tablette im Idealfall zirka 1h vor dem Geschlechtsverkehr einnehmen. So kann sich die Wirkung richtig entfalten.

Einfluss von Essen 

Grosse oder fettige Speisen kurz vor der Einnahme von Cialis können den Wirkungsbeginn des Arzneimittels verzögern.

Dosierung von Cialis 

Unser Facharzt empfiehlt Neukunden mit 20 mg zu starten. Nach Bedarf auf die Standarddosis von 10 mg reduzieren.

Cialis Nebenwirkungen 

Wie jedes Arzneimittel kann auch Cialis Nebenwirkungen verursachen. Zu der unvollständigen Liste gehören

  • Muskel- und Gliederschmerzen 
  • Kopfschmerzen 
  • Verdauungsprobleme 
  • Gesichtsrötungen 
  • Schwindel 
  • Bauchschmerzen 
  • Blut im Urin 
  • Verschwommenes Sehen 
  • Herzkopfen, Herzrasen 

Sollte bei Einnahme von Cialis unter anderem folgende Reaktionen auftreten, gilt es einen Arzt zu verständigen

  • Plötzlicher Sehverlust
  • Dauererektion (Priapismus)
  • Allergische Reaktionen: bspw. starker Hautausschlag
  • Brustschmerzen, Atemnot und Herzstolpern 

WARNHINWEIS: Schmerzen in der Brust, die in die obere Bauchregion oder in die linke Schulter ausstrahlen, Herzstolpern sowie Atemnot können Anzeichen eines Herzinfarkts sein. Bei Verdacht umgehend den Notarzt verständigen.

Dies ist keine abschliessende Liste. PrĂĽfen Sie die Packungsbeilage.

Packungsbeilage

Auf dem Beipackzettel von Cialis finden Sie eine vollständige Liste der Nebenwirkungen, weiterführende Gebrauchsinformationen und mögliche Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln.

Packungsbeilage herunterladen

Kontraindikationen von Cialis

Cialis darf unter folgenden Umständen nicht eingenommen werden

  • Bei Allergie gegenĂĽber dem Wirkstoff Tadalafil oder anderen Inhaltsstoffen von Cialis 
  • Bei Einnahme von Medikamenten zur Behandlung von Angina pectoris und Herzinsuffizienz. Darin sind organische Nitrate oder andere Stickstoffmonooxid-Donoren enthalten 
  • Bei schwerer Leberfunktionsstörung 
  • Bei schweren Herzerkrankungen oder nach kĂĽrzlichem Herzinfarkt (> 90 Tagen) 
  • Sofern Sie kĂĽrzlich einen Schlaganfall erlitten (< 6 Monate) 
  • Bei niedrigem oder unkontrolliert hohem Blutdruck 
  • Bei einer Behandlung mit Riociguat

Für weiterführende Informationen lesen Sie die Packungsbeilage oder vereinberen Sie eine Online-Besprechung mit unseren Telemedizinern. 

Wechselwirkungen von Cialis

Cialis wirkt bei der kombinierten Einnahme mit oder die blutdrucksenkend und dĂĽrfen nicht gleichzeitig eingenommen werden

  • Nitrate 
  • Stickstoffmonoxid-Donoren 
  • Alpha-Blocker 
  • Medikamente zur Behandlung einer vergrösserten Prostata 

Wechselwirkungen bestehen des Weiteren bei folgenden Arzneimittel: 

  • CYP3A4-Induktoren wie Phenobarbital, Phenytoin, Carbamazepin, und Rifamipicin 
  • CYP3A4-Inhibitoren wie Ritonavir oder Ketoconazol 
  • Grapefruitsaft, Saquinavir, Erythromycin, Itraconazol, Clarithromycrin
DĂĽrfen Dapoxetin und Cialis kombiniert werden?
Nein. Bei der gleichzeitigen Einnahme von Medikamenten mit den Wirkstoffen Dapoxetin und Tadalafil (Cialis) können gesundheitsgefährdende Wechselwirkungen auftreten. Dapoxetin wird zur Behandlung von vorzeitigem Samenerguss eingesetzt.
Darf Cialis mit Alkohol eingenommen werden?
Beim Konsum von Alkohol während der Wirkungsdauer von Cialis ist Vorsicht geboten. Potenzmittel wie Cialis wirken blutdrucksenkend – in Kombination mit Alkohol kann dieser verstärkt werden und Schwindelgefühle hervorrufen.
Darf man mit Cialis Autofahren?
Ob man bei Einnahme von Cialis Autofahren kann, ist abhängig von möglichen Nebenwirkungen wie Schwindel. Die Auswirkungen des Arzneimittels auf den körperlichen Zustand sollten somit vor einer Autofahrt beobachtet werden.
DĂĽrfen Frauen Cialis einnehmen?
Das Medikament Cialis ist nicht für Frauen bestimmt. Der Wirkstoff Tadalafil ermöglicht keine Behandlung einer sexuellen Dysfunktion beim weiblichen Geschlecht.

FAQs


Wann wirkt Cialis am besten?
Bis die Wirkung von Cialis eintritt, dauert es ungefähr 30 Minuten. Zwei Stunden nach Einnahme der Tablette ist die maximale Plasmakonzentration erreicht – das heisst, die Konzentration des Wirkstoffs im Blut ist dann am höchsten. Cialis wirkt bis zu maximal 36 Stunden.
Was tun, wenn Cialis nicht wirkt?
Eine Rücksprache mit dem Arzt ist empfohlen, wenn Cialis nicht wie gewünscht wirkt. Unter Umständen eignet sich eine andere Dosierung oder ein anderes Potenzmittel besser.
Was kann Cialis?
Cialis wird bei Männern zur Behandlung von erektiler Dysfunktion (ED) eingesetzt. Also dann, wenn der Penis auch bei sexueller Aktivität nicht steif wird. Das Potenzmittel mit dem Inhaltsstoff Tadalafil (ein PDE-5-Hemmer) verstärkt die Erektionsfähigkeit. Bei sexueller Stimulation ist somit trotzdem eine Erektion möglich.
Wieviel Cialis darf man nehmen?
Die Cialis Dosierung von 5 mg darf zur Dauerbehandlung täglich eingenommen werden. Bei einer höheren Dosis wie 10 mg oder 20 mg darf maximal alle 2-3 Tage eine Filmtablette eingenommen werden.
Was ist Tadalafil 20mg?
Cialis 20mg wird bei erwachsenen Männern mit Erektionsstörungen angewendet. Das Medikament wirkt erektionsfördernd.
Wie lange ist Cialis 20mg haltbar?
Bei richtiger Lagerung ist das Potenzmittel 1 Jahr - 5 Jahre haltbar. Potenzpillen sollten deshalb vor Licht und Feuchtigkeit geschützt aufbewahrt werden. Zu hohe und zu tiefe Temperaturen können das Medikament schädigen.

Autor

Geschrieben von
Rebecca Nussberger
Redaktorin, 20.04.2023
GeprĂĽft von
Dr. med. Wolfgang BĂĽhmann
Facharzt fĂĽr Urologie, Andrologie, Med. Tumortherapie

Quellen

https://www.pharmawiki.ch/wiki/index.php?wiki=tadalafil&Spez=True
Bildausschnitt eines jungen Paares, das sich verliebt im Bett umarmt

Fragen zum Prozess oder zu HealthyMen? Schreiben Sie uns.

FĂĽr Gesundheitsfragen bitten wir Sie eine Online-Konsultation zu starten. Unsere Ă„rzte geben gerne Auskunft.

Persönliche Angaben
Diese Seite ist durch reCAPTCHA geschĂĽtzt und es gelten die Datenschutzrichtlinie und Nutzungsbedingungen.